Potsdam: Wohnen im Denkmal - als anspruchsvolle Kapitalanlage
Objekt-ID: B2386
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//19003@@onofficeEstate/embedded_map

Potsdam: Wohnen im Denkmal - als anspruchsvolle Kapitalanlage

Wohnung in 14469 Nauener Vorstadt

Baujahr1900
Wohnfläche53 m²
Zimmer2.00
Schlafzimmer1.00
Badezimmer1.00

Die angebotene Wohnung ist Teil der "Roten Kaserne" und liegt am nördlichen Stadtrand von Potsdam in der Nauener Vorstadt. Sie befindet sich im Nordflügel der ehemals als Stall-, Lager- und Dienstgebäude genutzt wurde. Die Gebäude der Roten Kaserne wurden zwischen 1892 und 1900 erbaut. Sie stehen seit 1999 unter Denkmalschutz. Die Lage ist zentral an der Nedlitzer Straße.
Im Jahre 2010 wurde dieses Gebäude von Grund auf durch das Architekturbüro Klaus Meier-Hartmann komplett saniert und durch den Ausbau der Dachgeschosse und den Anbau von Terrassen bzw. Balkonen ergänzt.
Die angebotene Wohnung liegt in der ersten Etage mit einer Ausrichtung nach Norden und Süden. Sie besteht aus zwei gutgeschnittenen Zimmern, einem ansprechenden Wannenbad und einer offenen Küche.
Das Wohnzimmer öffnet sich mit großen Fensterflächen nach Süden zum davorliegenden Balkon. Es ist mit über 18 qm geräumig und beinhaltet die offene, amerikanische Küche mit einer weiteren Fläche von ca. 6 qm.
Das Bad ist innenliegend und mit einer Duschwanne ausgestattet. Fußboden und Wände sind modern und hochwertig gefliest.
Nach Norden ausgerichtet befindet sich das Schlafzimmer. Die Holzfenster sind denkmalpflegerisch abgestimmt und in Anlehnungan die historische Fensterteilung. In der gesamten Wohnung ist ein Eichenparkett verlegt, die Wände sind gespachtelt.

Die Wohnung ist seit 2015 an einen Mieter vermietet, der weiter in der Wohnung wohnen bleiben möchte. Die Einbauküche wurde vom Eigentümer installiert. Die Miete beträgt aktuell monatlich 520 Euro nettokalt.
Um den Mieter so wenig wie möglich zu stören, bieten wir Ihnen im Vorfeld einen 360-Grad Rundgang durch die Wohnung an. Einen entsprechenden Link sende ich Ihnen gerne zu.

Das Wohngeld beträgt 205 Euro warm. Das Gebäude ist an das Fernwärmenetz angeschlossen.
Zur Wohnung gehört ein Kellerraum, Fahrräder können in einem separten großen Raum abgestellt werden.

Bei starker Nachfrage kann sich der Kaufpreis für die Immobilie durch höhere Angebote verändern.

Wohnungen in denkmalgeschützten Gebäuden - hier in den ehemaligen Stallungen der „Roten Kaserne“ am nördlichen Stadtrand von Potsdam - können zu Unsicherheiten oder zu Erwartungen möglicher finanzieller Vorteile bei Interessenten führen. Eine vermietete Kapitalanlage ist zudem schwerer zu vermarkten als eine freie Wohnung. Nicolaus Fromlowitz gelang hier dennoch ein zügiger und für Käufer, Mieter und Verkäufer zufriedenstellender Abschluss.

Objektdaten

Objekt ID
B2386
Objektart
Wohnung
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
2.00
Etagenanzahl im Haus
2.00
Etage
1
Wohnfläche ca.
53 m²
Baujahr
1900
Verfügbar ab
sofort

Energieausweis

Baujahr
1900
Heizungsart
Fernwärme
Wesentlicher Energieträger
Kraft-Wärme-Kopplung
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Mit Warmwasser
Ja
Gültig bis
31. Juli 2022
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
78.40 kWh/(m²·a)

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Nicolaus Fromlowitz
90137

Lage & Ausstattung

Lage

Das Ensemble ist nach der Sanierung in Cour d´Equipage umbenannt worden. Es liegt an der Nedlitzer Straße und bietet mit der Tram und den Bussen eine sehr gute Verbindung zur Potsdamer Innenstadt. Die Wohnung liegt im Grünen, nur wenige Gehminuten vom Pfingstberg-Belvèdère und dem Jungfernsee bzw. dem Cecilienhof entfernt. Über die B2 erreeicht man in ca. 20 Minuten Berlin-Spandau. Das Buga Gelände oder die Biosphäre Potsdam befinden sich nur wenige Gehminuten in westlicher Richtung.