Beste Lage Grunewald - Wohnungspaket: eine Wohnung frei und eine Wohnung vermietet
Objekt-ID: 7502
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//190@@onofficeEstate/embedded_map

Beste Lage Grunewald - Wohnungspaket: eine Wohnung frei und eine Wohnung vermietet

Wohnung in 14193 Grunewald

Baujahr1908
Wohnfläche172 m²
Nutzfläche13 m²
Zimmer4.00
Schlafzimmer2.00
Badezimmer2.00

In allerbester Lage von Berlin Grunewald zwischen Königsallee und Hubertusallee liegt das 1908 erbaute Mehrfamilienhaus mit insgesamt 8 Wohnungen. Das Haus war das Direktorenhaus der nahegelegenen Oberschule und steht unter Denkmalschutz. Im Jahre 2001 wurde das Haus privatisiert. Die angebotenen Wohnungen wurden 2001/02 vollständig saniert und sind seitdem ohne Mieterwechsel durchgehend vermietet. Ab 2007 wurde das Dachgeschoss ausgebaut, die Fassade wurde im Jahre 2008 unter Aufsicht des Denkmalamtes renoviert und in den Jahren 2014/15 wurde die Dacheindeckung vollständig erneuert. Im laufenden Jahr sollen die Rasenflächen und die Zaunanlage erneuert werden.
Angeboten werden als Paket zwei übereinanderliegende Wohnungen im Souterrain (EG) und im 1. Obergeschoss. Die Wohnungen sind eigenständig und waren in den vergangenen Jahren durchgängig vermietet, könnten aber auch langfristig als eine Maisonettewohnung miteinander verbunden werden.
Zur Zeit ist eine Wohnung frei (Souterrain) und könnte entweder selbst genutzt werden oder neu vermietet werden. Die Wohnung im 1. Obergeschoss ist vermietet.
Die Wohnung im Soutterrain ist 87,3 Quadratmeter groß und hat einen Zugang zu einem Tiefkeller mit einer weiteren Nutzfläche von 13 Quadratmetern. Die Wohnung hat 2 Zimmer die nach Süden ausgerichtet sind, ein innenliegendes Wannenbad und eine kleine Küche. Die Raumhöhe ist angenehm hoch und die Belichtung ist außerordentlich gut. Die großen Fenster und der Austritt zur eigenen Terrasse vermitteln den Eindruck, man lebe ebenerdig. Die zur Wohnung gehörige Sondernutzungsfläche beträgt ca. 9x3 Meter und ist mit der Terrasse gärtnerisch angelegt. Die Wohnung hat durchgängig Parkettfußboden. Sie steht ab dem 1.8.2016 frei zur Verfügung, Die Wohnung könnte für ca.700 Euro netto kalt dann neu vermietet oder selbst genutzt werden. Das Wohngeld beträgt 327 Euro.
Die Wohnung im 1. OG ist eine klassische Altbauwohnung mit hohen Räumen und Parkettfußboden, teilweise ist das historische Fischgrätparkett vorhanden; sie hat 2 Zimmer und ist 84,35 Quadratmeter groß. Auch in dieser Wohnung wurden erhebliche Sanierungsarbeiten im Jahr 2001 durchgeführt. Die Wohnung ist seit dieser Zeit an einen Mieter vermietet. Die Miete beträgt 929,30 Euro netto/kalt. Das Wohngeld beläuft sich auf 377,00 Euro.

Wohnungspaket in der Versteigerung
Ein Paket aus einer freien Souterrain-Wohnung und einer darüber liegenden vermieteten Wohnung lässt viel Potenzial für die Vermarktung. Doch der Wunsch des Mieters, in der Wohnung zu bleiben, war am Markt schwer zu vermitteln.
Erst in einer mit Partnern gemeinschaftlich konzipierten Versteigerung konnte ein Käufer gefunden werden, der die kleine Wohnung im Souterrain als zweiten Wohnsitz in Berlin nutzen und zudem das Mietverhältnis weiterführen wollte: Eine Win-Win-Situation für Verkäufer, Käufer und Mieter!

Makler: Dipl.-Ing. Nicolaus Fromlowitz

Objektdaten

Objekt ID
7502
Objektart
Wohnung
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
4.00
Etagenanzahl im Haus
3.00
Wohnfläche ca.
172 m²
Nutzfläche ca.
13 m²
Baujahr
1908
Verfügbar ab
1.8.2016

Energieausweis

Heizungsart
Zentralheizung
Wesentlicher Energieträger
Öl
Energieausweistyp
es besteht keine gesetzliche Pflicht!

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Nicolaus Fromlowitz
90557

Lage & Ausstattung

Lage

Die angebotenen Wohnungen befinden sich in erstklassiger Villenlage in Berlin-Grunewald. In dem Dreieck Roseneck, Hagen- und Rathenauplatz liegt der Altbau in einer ruhigen Nebenstraße. Dennoch ist die Anbindung an die Berliner Innenstadt und den KuDamm besonders gut. Entweder mit dem Bus, dem eigenen PKW oder dem Fahrrad sind sie in wenigen Minuten in der City.
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind fußläufig am Roseneck oder in Schmargendorf.
Die Nachbarschaft ist aber geprägt durch die gewachsene Villenstruktur und die Nähe zum Berliner Grunewald. Viel Grün und eine geringe Bebauungsdichte sind charakteristisch. Der Wald und die nahen Seen bieten genauso wie die renommierten Sportclubs im Grunewald einen hohen Freizeitwert.
Dieser Standort bietet Lebensqualität pur in der besten Lage Berlins.