Architektur-Highlight - Balkonwohnung zwischen Viktoriapark Kreuzberg und Fliegersiedlung Tempelhof
Objekt-ID: B2175
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//17431@@onofficeEstate/embedded_map

Architektur-Highlight - Balkonwohnung zwischen Viktoriapark Kreuzberg und Fliegersiedlung Tempelhof

Wohnung in 12101 Tempelhof

Baujahr1957
Wohnfläche94 m²
Zimmer4.00
Schlafzimmer3.00
Badezimmer1.00

Der namenhaften Architekten Frei Otto (Münchner Olympiastadion mit seinem berühmten Zeltdach) hat dieses in bester Lage gelegene Gebäude entworfen. Umfeld und Gebäude lassen auf den ersten Blick vorstädtisches Wohnen erwarten. Auf den zweiten Blick bietet die Wohnung jedoch zeitlose Architektur in zentraler Lage innerhalb des S-Bahnringes im Dreieck Tempelhof-Schöneberg, Kreuzberg und gewährt damit urbanes Wohnen. Die aus sieben Gebäuden bestehende Siedlung „Gläserne Stadt“ wurde 1995 zum Denkmal erklärt u.a. durch ihre Vorreiterfunktion in Bezug auf ökologisches Bauen. Die Siedlung verfügt über großzügige Grünflächen und Wegeverbindungen. Das Gebäude Badener Ring 20/24 hat im Vergleich zu anderen Gebäuden der Gläsernen Stadt eine bevorzugte Lage: unverbauter Südblick in den Grünzug zum Parkring und dazu die Lage am ruhigen Badener Ring ohne Durchgangsverkehr.

Die bezugsfreie, aber renovierungsbedürftige Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss des Gebäudes.
Die klare Raumaufteilung ist einerseits darauf ausgelegt, in kompakter Form möglichst eine familienfreundliche Wohnung mit vielen Zimmer zu generieren - anderseits bietet die Wohnung in der Folge von Eingangsbereich, 30qm großem Wohnzimmer und Balkon überraschende Großzügigkeit. Unterstrichen wird dieses Raumgefühl durch eine komfortable Deckenhöhe von 2,70 Metern.
Das Wohnzimmer und zwei der drei Schlafzimmer haben große, nach Süden orientierte Fenster, die die Wohnung besonders hell machen. Das dritte und kleinste Zimmer ist genau wie die kleine Küche und das Wannenbad zum Blockinnenbereich orientiert.
Von der geräumigen ca. 6qm großen Loggia fällt der Blick auf eine Kirche und eine Grünachse, die in Richtung Norden direkt in den Kreuzberger Viktoriapark führt.
Die Holzfenster sind doppelt verglast. Die Außenfassade verfügt über einen Vollwärmeschutz. Zu der Wohnung gehört ein Kellerabteil.
Das Wohngeld liegt bei 269 Euro/ Monat inkl. Heizkostenvorauszahlung. Warmwasser wird wohnungsbezogen elektrisch aufbereitet.
Hinweis: sofern es zu einer erhöhten Nachfrage kommt, kann der Angebotspreis nach oben angepasst werden.

Objektdaten

Objekt ID
B2175
Objektart
Wohnung
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
4.00
Etagenanzahl im Haus
4.00
Etage
2
Wohnfläche ca.
94 m²
Baujahr
1957
Verfügbar ab
sofort

Energieausweis

Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas
Wesentlicher Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Verbrauchsausweis
Gültig bis
15. Oktober 2027
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergieverbrauch
129.00 kWh/(m²·a)

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Holger Schilling
106811

Lage & Ausstattung

Lage

Nur wenige Orte in Berlin sind einerseits so ruhig und doch so zentral gelegen.
Der U-Bahnhof Platz der Luftbrücke (U6) befindet sich in 600 Metern Entfernung.
Der S-, Fern- und Regionalbahnhof Südkreuz ist mit 1,1 Kilometern Entfernung ebenfalls gut zu Fuß erreichbar.
Kindergärten, zwei Grundschulen und die Waldorfschule Schöneberg befinden sich im näheren Umfeld.
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf gibt es in der wenige 100 Meter entfernt liegenden Manfred-von Richthofen-Straße. Ein REWE Supermarkt befindet sich einige Schritte vom Gebäude entfernt. Das Flugfeld Tempelhof und der Kreuzberger Bergmannkiez oder der Nord-Süd-Grünzug (Gleisdreieckpark) sind ebenfalls in kurzer Zeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.
Die Autobahn A 100 ist in wenigen Autominuten erreichbar.