Kleine Doppelhaushälfte in der Siemens-Siedlung Staaken mit Potential!
Objekt-ID: B2761
Verkauft
Über die Immobilie

360° Tour

Hinweis: 360° Tour ist nur auf Desktop-Geräten verfügbar

Mehr Informationen?

Dann loggen Sie sich ein.

https://www.timum.de//25471@@onofficeEstate/embedded_map

Kleine Doppelhaushälfte in der Siemens-Siedlung Staaken mit Potential!

Haus in 13591 Staaken

Baujahr1934
Wohnfläche85 m²
Grundstücksfläche525 m²
Zimmer3.50
Badezimmer1.00

Die angebotene Doppelhaushälfte liegt in der Siemens-Siedlung Staaken und ist 1933/34 als Kleinsiedlung für Kurzarbeiter der Siemens AG entstanden. Die Wohnungsbaugesellschaft Siemensstadt hat nach den Plänen des Architekten Hans Hertlein diese Häuser in aktiver Zusammenarbeit mit den späteren Bewohnern errichtet. Diese sollten sich auch von der Parzelle ernähren können und haben zum Einzug neben Saatgut, Obstbäumen und Sträuchern auch Hühner erhalten.

Das Haus liegt sehr ruhig und vorstädtisch in Ost-West Ausrichtung. Das Grundstück ist 525 Quadratmeter groß und hat diverse Nebengebäude und Schuppen. Im hinteren Teil des Grundstücks befinden sich das große Stallgebäude, Hasenställe und ein überdachter Schuppen. Das Grundstück hat noch alten Obstbaumbestand und ist gepflegt.
Neben der Garage gibt es eine eingefasste überdachte Terasse. Das Grundstück bietet Potential für ein neue Nutzung, ist z.Z. aber noch durch die Gestaltung der Eigentümer geprägt.
Das Gebäude teilt sich in den originalen Baukörper und einen Anbau aus dem Jahre 1969 auf. Der Kleinsiedlungsbau hatte zur Folge, dass das originale Gebäude im EG weniger als 60 Quadratmeter Grundfläche hat, das Dachgeschoss ist ausgebaut und hat ca 20 Quadratemeter Wohnfläche. Der Anbau aus den 60er Jahren hat ca 15 Quadratmeter. Insgesamt hat das Haus ein realistische Wohnfläche von ca 85 Quadratmeter. Bauzeichnungen liegen im Bauarchiv nicht mehr vor. Zur Zeit hat das Haus 3 und 2 halbe Zimmer.
Im EG befindet sich der Windfang und Eingangsbereich sowie der Flur mit dem Zugang zum einzigen Bad im Haus (Dusche + WC ca. 2,6 qm). Die Küche hat ca. 8 Quadratmeter und eine Durchreiche in das Wohn- und Esszimmer. Die verbundenen Räume haben jeweils ca. 15 Quadratmeter und zur Straße in Richtung Westen ist ein neues Fenster mit elektrischer Jalousie eingebaut. Das gartenseitige Fenster geht in den Anbau aus dem Jahr 1969, der als eigenständiger Raum mit eigener Tür von außen zu begehen ist und damit Verandacharackter hat.
Im Obergeschoß gibt es ein großes Schlafzimmer und zwei kleine, halbe Zimmer. Oben ist Dielefußboden vorhanden, im EG ist Laminat verlegt.
Das Haus ist teilunterkellert. Es ist vollständig erschlossen, Gas liegt an. Die Zentralheizung von Buderus ist neuwertig, alte Öfen sind noch vorhanden.
Das Haus hat Modernisierungsbedarf: Elektrik und Fenster sind zum Teil bauzeitlich, die Dämmung des Hauses im Dach entspricht nicht mehr den Vorgaben. Die Grundsubstanz ist gut, so dass dieses Gebäude zu einem schönen kleinen Wohnhaus umgebaut werden kann.

Objektdaten

Objekt ID
B2761
Objektart
Haus
Nutzungsart
Wohnen
Zimmer
3.50
Etagenanzahl im Haus
1.00
Wohnfläche ca.
85 m²
Grundstücksfläche ca.
525 m²
Baujahr
1934
Verfügbar ab
sofort

Energieausweis

Baujahr
2019
Heizungsart
Zentralheizung
Befeuerungsart
Gas
Wesentlicher Energieträger
Gas
Energieausweistyp
Bedarfsausweis
Mit Warmwasser
Ja
Gültig bis
5. Januar 2032
0 50 100 150 200 250 300 350 400+
Endenergiebedarf
350.00 kWh/(m²·a)

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Dipl.-Ing. Nicolaus Fromlowitz
112639

Lage & Ausstattung

Lage

Staaken ist der westlichste Teil vom Bezirk Spandau. Dieser Ortsteil ist erst nach der Wende eingemeindet worden und gehört seit dem zu Berlin.
Die Nachbarschaft ist vorstädtisch, geprägt durch Einfamilien- und Doppelhäuser. Grün-und Erholungsflächen sind in der direkten Umgebung vorhanden.
Es gibt eine Busverbindung in Richtung Rathaus Spandau und in der Nähe ist der Bahnhof Staaken mit Regionalbahnanschluss ins Berliner Zentrum oder in Richtung Wustermark.

Ausstattung / Energieausweis

Kleines Siedlungshaus mit Potential
Großes Grundstück mit Obstbäumen
Diverse Nebengebäude zur Tierhaltung oder Schuppen
Überdachte Terrasse
Garage mit tiefer liegendem Arbeitsbereich.
Dach erneuert 1991
Neue Gaszentralheizung 2019